News

 

 

 

 

 

 

So, nun ist der Wettkampf vorbei und ich finde wieder ein bisschen mehr Zeit mich um andere Sachen zu kümmern als nur ums Springen. Die meisten von Euch werden den Wettkampf im TV mitverfolgt haben. Also muss ich die Einzelheiten nicht mehr erklären.

Es war ziemlich ärgerlich, dass ich das Finale so knapp verpasst habe. Trotzdem kann ich sagen, dass ich mit meiner Leistung zufrieden bin. Mit meinen zwei verhältnissmässig einfachen Sprüngen, bin ich schlussendlich noch weit gekommen. Denn wer das Finale gesehen hat, weiss wie hoch das Niveau war.

 

Wenn ich nun die vergangenen letzten zwei Wochen so betrachte, muss ich sagen, dass sich der ganze Trainingsaufwand der letzten zehn Jahre doch gelohnt hat. Auch wenn ich noch nicht ganz an der Weltspitze mitgesprungen bin, war es trotzdem ein riesen grosses Erlebnis einmal bei Olympia dabei zu sein.

 

Leider musste die Schweiz auf eine Medallie im Freestyle verzichten, da auch Evi ihre Chance nicht nutzen konnte. Trotzdem konnte mit dem Sieg von Ales Valenta doch noch ein Erfolg für das Team Europe verbucht werden.

 

Die verbleibenden Zeit hier in Salt Lake, werde ich jetzt noch nutzen um auch einmal das Rahmenprogramm noch zu geniessen. Noch eine Woche Pause, bis der Endspurt startet und die letzten Wettkämpfe in Europa stattfinden.

 

Ich werde am 26.2. um zehn Uhr wieder in der Schweiz sein. Dies hoffe ich zumindest, denn unser Flug geht über Denver, Toronto, Frankfurt und dann endlich nach Zürich. Da hab ich wieder einmal den kürzesten Weg erwischt. J

Wie auch immer, ich werde auf alle Fälle für einige Tage in der Schweiz sein und hoffe, dass ich Euch alle dann wieder sehe.

 

Ganz herzlich möchte ich mich bei denen bedanken, die immer die Daumen gedrückt haben. Danke auch für die unzähligen E-Mails, SMS und andere originelle Einfälle!  

 

Und somit geht diese Olympia-News-Serie zu Ende. Ich wünsche Euch noch eine schöne Zeit und bis bald.

 

Gruss

 

Chrigi